Spielregeln eishockey

spielregeln eishockey

Eishockey gilt als eine der schnellsten Mannschaftssportarten der Welt. Auf dem Eis geht es oft rau zu, denn die Spieler kämpfen mit vollem Einsatz um den. Abgesehen von den in diesen Regeln vorgesehenen offiziellen Markierungen, muss die gesamte Spielfläche und die Bande mit weißer Farbe gestrichen sein. Die Spielregeln für das Eishockey außerhalb Nordermerikas sind von der IIHF im offiziellen Regelbuch festgelegt und besonders im Abschnitt. Sie nutzen einen unsicheren und veralteten Browser! Bundesliga - Ergebnisse 3. Sperre Matchstrafe Spielausschluss, mind. Sollte die gefoulte Mannschaft in dieser Phase ein Tor erzielen, verfällt die Strafe. Spielregeln Aus Eishockeypedia Wechseln zu: In Verbindung mit dem Mannschaftsführer panfu registrieren er vor, während und nach dem Spiel für das Auftreten der Mannschaft verantwortlich. Unternehmensangebote zu Gesundheit und Sport.

Spielregeln eishockey - alles

Shopping Die Top Seller bei About You: Viele Akteure wollen angesichts der Härte des Spiels aber nicht darauf verzichten - verständlicherweise. Fünf in der neutralen Zone und jeweils zwei in den Angriffszonen der Teams sogenannte "End Zone Face-Off Spots". Sie können durch das Aussprechen von Bankstrafen unmittelbar auf das Spielgeschehen einwirken. Verteidigungs- und Angriffszone nennt man auch Endzonen. spielregeln eishockey

Video

Eishockey Regelkunde: Face-Off

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *